Breadcrumbs

 
 
Fußball Staffel-ID [] Print    
 Spielbericht: 7. Spieltag - Samstag, 02. Oktober 2010 - 12:00 Uhr
FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf 3 - 2 FSV Empor Löbau

Startaufstellung

Torwart
Mittelfeld

Auswechslungen

    Ereignisse

    Zeitlinie

    1. Halbzeit
    2. Halbzeit
    FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf
    Zeit des Wechsels 90 ::<img src="https://joomla30.diddipoeler.de/images/com_sportsmanagement/database/events/soccer/in.png"height="13" width="auto" />Mike Schicht <br> <img src="https://joomla30.diddipoeler.de/images/com_sportsmanagement/database/events/soccer/out.png"height="13" width="auto" />Jacob Pflug Gelbe Karte Min. 64 ::<img src="https://joomla30.diddipoeler.de/images/com_sportsmanagement/database/persons/placeholder_150_2.png"height="" width="auto" /><br /> Gelbe Karte Min. 63 ::<img src="https://joomla30.diddipoeler.de/images/com_sportsmanagement/database/persons/placeholder_150_2.png"height="" width="auto" /><br /> Gelbe Karte Min. 60 ::<img src="https://joomla30.diddipoeler.de/images/com_sportsmanagement/database/persons/placeholder_150_2.png"height="" width="auto" /><br /> Tor Min. 85 ::<img src="https://joomla30.diddipoeler.de/images/com_sportsmanagement/database/persons/placeholder_150_2.png"height="" width="auto" /><br /> Tor Min. 63 ::<img src="https://joomla30.diddipoeler.de/images/com_sportsmanagement/database/persons/placeholder_150_2.png"height="" width="auto" /><br /> Tor Min. 61 ::<img src="https://joomla30.diddipoeler.de/images/com_sportsmanagement/database/persons/placeholder_150_2.png"height="" width="auto" /><br />
    FSV Empor Löbau
    Gelbe Karte Min. 88 ::<img src="https://joomla30.diddipoeler.de/images/com_sportsmanagement/database/persons/placeholder_150_2.png"height="" width="auto" /><br /> Tor Min. 37 ::<img src="https://joomla30.diddipoeler.de/images/com_sportsmanagement/database/persons/placeholder_150_2.png"height="" width="auto" /><br /> Tor Min. 23 ::<img src="https://joomla30.diddipoeler.de/images/com_sportsmanagement/database/persons/placeholder_150_2.png"height="" width="auto" /><br />
    88'
    64' (1.)
    63' (5.)
    60' (1.)
    85' (3:2)
    63' (2:2)
    61' (1:2)
    37' (0:2)
    23' (0:1)
     Zusammenfassung

    Die Olbersdorfer erkannte man in der ersten Halbzeit im Vergleich zur Vorwoche nicht wieder. Sie waren überhaupt nicht auf dem Platz und somit den Gästen aus Löbau in allen Belangen unterlegen.
    Dazu passte noch, dass sich bereits in der Anfangsphase der Olbersdorfer Spielmacher Martin Linke ohne gegnerische Einwirkung verletzte und wenig später ausgewechselt werden musste.
    Die Löbauer zogen ihre Kreise und brachten die sonst so sattelfeste Olbersdorfer Abwehr desöfteren zum Wackeln. In der 23. Spielminute war es dann auch soweit. Ein einfacher Doppelpass reichte aus und Steven Klose tauchte völlig frei vor dem Olbersdorfer Kasten auf und diese Chance ließ er sich nicht entgehen. Die Zuordnung in der Hintermannschaft klappte überhaupt nicht und die Löbauer waren weiterhin spielbestimmend. Angriffswelle auf Angriffswelle rollte auf das Tor der Gastgeber. In der 37. Minute zog Ronny Nietsch von der Strafraumgrenze ab und der Ball schlug im Netz ein. Dabei waren die Olbersdorfer wiedermal nur Zuschauer.
    Die Gäste versäumten es noch vor dem Pausenpfiff den Sack zuzumachen und so ging es aus Olbersdorfer Sicht nur mit einem Zweitorerückstand in die Kabinen. Die Hausherren hatten sich für die zweite Hälfte wenigstens Schadensbegrenzung vorgenommen, aber anfangs sah es nicht danach aus. Chancen in den Spielminuten 47, 50 und 56 wurden leichtfertig vergeben und das sollte sich noch rächen.
    Die Wende im Spiel dann in der 61. Minute, die Löbauer hatten Freistoß in der Olbersdorfer Hälfte, legten den Ball quer und leiteten damit den Olbersdorfer Gegenangriff ein. Sascha Braungart flankte nach innen und Rico Martin erzielte den Anschlusstreffer. Dadurch waren die Löbauer kurzzeitig von der Rolle und dies nutzten die Gastgeber nur zwei Minuten später zum Ausgleich. Auf einmal war es eine offene Partie, mit verteiltem Spielgeschehen.
    Die Gäste fingen sich wieder und hatten in der 68. Minute die Chance zur erneuten Führung, aber der Querbalken rettete für die Olbersdorfer. Nun wachten die Olbersdorfer endlich auf und hatten ihrerseits auch Torchancen. Nach einem Befreiungsschlag in der 85. Minute startete Rico Martin in der eigenen Hälfte und erlief sich den langen Ball, während die Löbauer noch auf Abseits reklamierten. Eiskalt nutzte er die sich bietende Chance und drehte damit eine verloren geglaubte Partie. In den Schlussminuten warfen die Gäste noch einmal alles nach vorn, aber weder ein Freistoß in der 87. Minute noch ein Kopfball in der Nachspielzeit führten zum Erfolg.

    Am Ende drehten die Olbersdorfer ein Spiel indem die Löbauer schon wie der sichere Sieger aussahen, weil die Gäste den Gastgeber durch einfache Fehler zurück ins Spiel brachten.



    Eine Komponente für viele Sportarten!
    Copyright : © Fussball in Europa
    Version : 4.17.00 (diddipoeler)
    Ladezeit der Seite: [ 0.013519 ] Sekunden