Breadcrumbs

 
 
Fußball Staffel-ID [] Print    
 Spielbericht: 2 Spieltag - Sonntag, 17. Oktober 2010 - 09:00 Uhr
FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf 1 - 3 SpG TSG Lawalde

Startaufstellung


Auswechslungen

      FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf
      TSG Lawalde
       Zusammenfassung
      Das aus witterungsbedingten Gründen ausgefallene Punktspiel gegen die TSG Lawalde fand an diesem etwas kühlen, aber ansonsten recht schönen Sonntagmorgen statt. Dabei trafen zwei Teams aufeinander, die im Tabellenbild dicht hintereinander platziert waren. Die Olbersdorfer konnten auf 14 spielfähige Akteure zurückgreifen, von denen bereits am Sonnabend 7 Spieler neunzig Minuten bei der Zweiten unseres Vereins spielten. Diese gehören bei den Senioren von Rot–Weiß zur Stammmannschaft und mussten auch an diesem Tag über die gesamte Spielzeit ran. Auf einen bestens bespielbaren Rasen erfolgte 09:00 Uhr der Anpfiff durch den Schiedsrichter Michael Olbrig zur ersten Halbzeit. Die Senioren der Rot-Weißen übernahmen sofort das Spiel. Dabei zeigten sie ein gepflegtes Kurzpassspiel, das in der Abwehr begann, über das Mittelfeld fortgesetzt und im Sturm in Torchancen umgemünzt wurde. Auch läuferisch und kämpferisch legten die Jungs von Rot-Weiß im Vergleich zur Vorwoche eine Schippe drauf. Lohn dieser Leistung war das zeitige 1:0 für unsere Mannschaft durch Uwe Ziesch in der 5. Minute. Durch die höheren Spielanteile erarbeitete man sich weitere Einschussmöglichkeiten, so landete z.B. ein Schuss aus gut 16 Metern von Jörg Girbig in Minute 11 an der Latte des Gehäuses der Gäste aus Lawalde. Dies wäre das 2:0 für Olbersdorf gewesen und hätte unseren Jungs noch mehr Sicherheit im Spiel gegeben. Die bis dahin gute Vorstellung der Rot-Weißen endete jäh in der 22. Minute. Aus heiterem Himmel gelang den Gästen der Ausgleich zum 1:1 durch einen nicht alltäglichen, weil so nicht gewollten Kopfball. In der Folge verflachte das Spiel der Olbersdorfer Mannschaft und die Gäste übernahmen die Partie. Ein berechtigter Strafstoß brachte die Lawalder in der 33. Minute in Front. Bis zur Halbzeitpause wurde von beiden Mannschaften versucht, den Ball weit weg vom eigenen Strafraum zu halten. Mit dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit, versuchten die Rot-Weißen wieder ins Spiel zu finden und eine Ergebniskorrektur zu erzwingen. Dabei blieb vieles nur Stückwerk und der Ball rollte dabei nicht mehr so gut in den eigenen Reihen wie in den ersten 20 Minuten der ersten Halbzeit. Die hochkarätigen Torchancen blieben den Olbersdorfern in den zweiten vierzig Minuten verwehrt, auch wenn man fast nur auf das Gästetor spielte. Besser machte es in der 55. Minute die TSG Lawalde, die ein Überzahlspiel in unserer Spielhälfte zum 1:3 nutzte. Bis zum Ende dieser Partie zeigten die Rot-Weißen Senioren Moral und bemühten sich um Ergebniskosmetik. Am Schluss dieses Spiels stand aber Lawalde als verdienter Sieger dieser Partie fest. Respekt für unsere Mannschaft, die mit ihren Möglichkeiten diese Partie spannender gestalten konnte als erwartet. Fazit: Am Freitagabend, dem 22.10.10 um 19:30 Uhr zum nächsten Punktspiel gegen den OFC Neugersdorf brauchen unsere Senioren fast schon göttlichen Beistand, um nicht mit einer zu hohen Packung heimzukehren. Man sollte sich aber an die gute Leistung in Neueibau erinnern, um diese erneut abzurufen.


      Eine Komponente für viele Sportarten!
      Copyright : © Fussball in Europa
      Version : 3.16.00 (diddipoeler)
      Ladezeit der Seite: [ 0.014819 ] Sekunden