Breadcrumbs

 
 
Fußball Staffel-ID [] Print    
 Spielbericht: 12 Spieltag - Sonntag, 10. April 2011 - 09:00 Uhr
FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf 0 - 1 Seifhennersdorfer SV
FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf
Seifhennersdorfer SV
 Zusammenfassung

Bei schönstem Frühlingswetter trafen unsere rot-weißen Senioren auf heimischen Platz am Sonntagmorgen, den 10.04.11, auf das Team des Seifhennersdorfer SV.
Die Truppe um unseren Mannschaftskapitän Andre´ Kämmerer wollte mit einem Sieg das unglückliche 3:3 Remise aus dem Hinspiel vergessen machen und so den Tabellenkeller der Kreisliga verlassen.
Die Olbersdorfer Mannschaft begann diese Partie druckvoll und hatte in der 2. Minute bereits die riesengroße Möglichkeit, mit 1:0 in Führung zu gehen. Henry Böttcher setzte sich im Strafraum der Gäste durch, aber seinen Schuss, der bereits am geschlagenen Tormann vorbei war, kratzte ein Seifhennersdorfer Spieler von der Torlinie. Nach 10 Minuten verflachte die Partie merklich und das Spiel fand nur zwischen den Strafräumen statt, denn keine der Mannschaften wollte durch einen Gegentreffer in Rückstand geraten. Beide Teams hatten keine 100 -prozentigen Einschussmöglichkeiten, wobei unsere Jungs sich redlich um die Spielhoheit bemühten. Als die Kontrahenten sich mit einer Nullnummer schon in der Kabine sahen, kam für die Rot-Weißen aus Olbersdorf die verflixte 30. Spielminute. Nach einer Ecke des SSV bekam man die Lederkugel nicht aus der Gefahrenzone und ein unkontrollierter Schuss aus ca. 17 Metern senkte sich ins rechte obere Toreck zum 0:1. Den Schock über diesen Rückstand verdauten unsere Spieler schnell und begannen sich ins Spiel zurück zu kämpfen. Es blieb aber beim 0:1 für Seifhennersdorf zur Pause.
Die komplette zweite Halbzeit versuchten unsere Senioren den Rückstand wettzumachen und schnürten den SSV phasenweise in der eigenen Spielfeldhälfte ein. Dabei überzeugten unsere Spieler vor allem durch ihren unbändigen Kampfgeist, obwohl es stellenweise spielerisch nicht rund lief. So fanden gut getretene Eckbälle und Flanken von links und rechts oft keine Abnehmer. Die entstehenden wenigen Tormöglichkeiten, zum Beispiel durch Ziesch, Böttcher, Küpping und Quildies wurden knapp vergeben. Der SSV hatte in der Schlussphase mehrere Möglichkeiten das Ergebnis zu erhöhen, als Olbersdorf das Spiel öffnete, vergab diese aber kläglich. In der 75. Minute hatten Fans und Spieler der Olbersdorfer wiederholt den Torjubel auf den Lippen, als Dieter Müller im 16 Meterraum stehend, auf das linke untere Toreck des SSV schoss. Nur eine nicht für möglich gehaltene Blitzreaktion des Gästetorwarts verhinderte den Ausgleichstreffer. Am Ende dieser Partie stand der Seifhennersdorfer SV nach 80 Minuten als glücklicher Sieger mit dem knappsten Ergebnis von 0:1 fest. Die Senioren von Rot-Weiß Olbersdorf hätten sich mindestens einen Punkt verdient, denn sie waren die aktivere Mannschaft.
Fazit: Nicht immer gewinnt der Bessere im Fußballsport, denn sonst hätte unsere Mannschaft mindestens einen Punkt in Olbersdorf behalten müssen. Am Freitag, den 29.04.11, um 18:00 Uhr auf der Sportanlage am Volksbad in Olbersdorf gegen den ZSV, gilt es erneut Punkte gegen den sportlichen Abstieg zu sammeln. Vielleicht sind wir dann nicht die bessere Mannschaft, aber endlich mal wieder die glücklichere Mannschaft mit 3 Punkten in der Tasche.

Mike Vagt

_________________________________________________________________________________



Eine Komponente für viele Sportarten!
Copyright : © Fussball in Europa
Version : 3.16.00 (diddipoeler)
Ladezeit der Seite: [ 0.0091 ] Sekunden